Waldverband aktuell 3/2017

Ennstaler Waldbauern in Pusterwald
28. Juni 2017
Alle anzeigen

Aus dem Inhalt

Schwerpunkte:
Die Douglasie, Klimaschützer Wald, Elmia Wood

Vorwort (Obmann Paul Lang):

Die 25. gemeinsame österreichweite Ausgabe unserer Waldverbands-Zeitung liegt nun vor Ihnen. Die Auflage konnte auf über 66.000 Exemplare pro Ausgabe erhöht werden. Viele positive Rückmeldungen bezüglich der Zeitung kommen in die Redaktion. Österreichweit mit einer Stimme zu sprechen ist eine Erfolgsgeschichte! Was mich besonders freut ist, dass die Zeitung vom Waldverband Steiermark gemacht wird und ich danke vor allem unseren Chefredakteur Michael Kern, aber auch Geschäftsführer Bernd Poinsitt mit dem ganzen Team, für ihr stetes Bemühen den Mitgliedern immer gute Informationen ins Haus zu liefern. Mir als Obmann ist es ein besonderes Anliegen, dass der Waldverband ein völlig unabhängiges, eigenständiges Sprachrohr nach außen betreibt, in dem wir nur unseren Mitgliedern verpflichtet sind.

Ich begrüße auch auf diesem Wege, die vielen Neumitglieder, die in den letzten Monaten dem Waldverband Steiermark beigetreten sind. Mittlerweile gibt es auch schon eine gute Zusammenarbeit mit den 11.000 Mitgliedern des österreichweiten Verbandes der Eingeforsteten. Sie sind auch im Vorstand des Waldverbandes Österreich vertreten und verstärken unseren Einsatz für den bewirtschafteten Wald.

Einen besonderen Hinweis möchte ich Euch/Ihnen noch geben. Das Datum unseres nächsten Steirischen Waldbauerntages. Bitte den 8. November 2017 bereits jetzt im Kalender markieren. Dieser wird aus Anlass der Eröffnung unserer neuen Zentrale in Graz am Steiermarkhof stattfinden. Wir wollen nicht nur unser Holz, sondern auch unsere Philosophie, unser Lebensgefühl in die Stadt bringen und in Kommunikation mit der urbanen Bevölkerung treten. Den Menschen zeigen, wie man bewirtschaftet ohne dass es weniger wird. Der Waldbauerntag beginnt bereits am Abend des 7. November 2017 mit einem hochinteressanten Symposium an dem tolle Menschen aus Politik, Wirtschaft und Medien teilnehmen und ich hoffe, dass ich Euch/Sie neugierig gemacht habe. Mehr Information dazu wird es in der Oktoberausgabe geben.

Lesen Sie darüber und noch vieles mehr in unserer neuen Ausgabe!

Ausgabe online lesen