Jahreshauptversammlung WVB – Murtal

Management- und Waldfachplan selbst erstellen
15. März 2017
Alle anzeigen

Jahreshauptversammlung WVB - Murtal

Am Freitag, 17. März 2017, schrieben Waldbesitzer in der Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschule Kobenz ein Stück Geschichte. Es erfolgte die Fusionierung der Waldwirtschaftsgemeinschaft Knittelfeld mit dem Waldverband Judenburg. Waldverband Murtal ist die neue starke Mitgliederorganisation von Waldbäuerinnen und Waldbauern im Bezirk Murtal. Mehr als 500 Mitglieder repräsentieren rund 20.000 ha Wald und das gemeinsame Vermarktungsziel für das Jahr 2017 liegt bei 100.000 Festmeter Holz.

D ie Führungsmannschaft besteht aus Obmann Rupert Liebfahrt aus Fohnsdorf und den Geschäftsführern Ing. Gernot Hübler aus Seckau und Peter Hasler aus Götzendorf. Weitere 20 Vorstandsmitglieder repräsentieren die verschiedenen Kleinregionen im Waldverband Murtal.


Obmann Liebfahrt begründetet die Fusionierung mit den Worten: „Wir sind überzeugt, dass es passt. Wir ergänzen uns wunderbar, sehen in vielen Bereichen starke Synergien. Wir bündeln unsere individuellen Stärken zu einem großen Ganzen.“ Seine Präsentation schloss Liebfahrt angelehnt an das Glaubensbekenntnis mit den Worten „Ich glaube an den Waldverband Murtal….!“ Dies symbolisiert sehr wohl die starken christlichen Werte, auf deren Grundlage Waldbäuerinnen und Waldbauern durch das Leben gehen.


Geschäftsführer Ing. Hübler hob in seinen Worten die gemeinsamen Stärken hervor und zeigte auf, welche Schwerpunkte in den kommenden Jahren gesetzt werden. Durch die gezielte Mengenbündelung des Rundholzes von vielen Mitgliedern des Waldverbands Murtal erwartet sich Hübler eine noch stärkere Marktstellung und dadurch eine verbesserte Verhandlungsposition von Waldbäuerinnen und Waldbauern beim Holzverkauf.


Der Obmann der Bezirkskammer Murtal, Leo Madl, beschrieb in seinen Grußworten die wertvollen Synergien zwischen Landwirtschaftskammer und Waldverband.


Paul Lang, Obmann des Waldverbands Steiermark zeigte auf, dass dieses gemeinsame Werk des Waldverbandes Murtal jeden Tag neu mit Arbeit, Freude und Begeisterung gefüllt werden muss: „Durch die Stärkung des Waldverbandes auf Grund der Fusionierung wird auch die Konkurrenz härter werden. Aber wenn wir unserem Grundsatz „Der große Erfolg beginnt dort, wo wir kleine Verantwortungen übernehmen!“ treu bleiben, wenn wir die Interessen unser Mitglieder in den Mittelpunkt stellen und wenn wir weiterhin auf unsere Werte Sicherheit, Transparenz und Qualität setzen, dann werden wir unseren Erfolgsweg unbeirrt weiter gehen.“

IMG_0021 - Kopie
IMG_0018 - Kopie
IMG_0071 - Kopie
IMG_0052 - Kopie